Willkommen

Der Verein Waldwichtel Eningen e.V.

Die Dinge, die wir wirklich wissen, sind nicht die Dinge, die wir gehört oder gelesen haben, vielmehr sind es die Dinge, die wir gelebt, erfahren, empfunden haben.
(Calvin M. Woodward)

Was ist ein Waldkindergarten?

Ein Waldkindergarten ist ein ganz normaler Kindergarten. Aufgaben und Ziele sind die gleichen wie in allen Kindergärten:

„Förderung der Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit“ (§1 Abs.1 SGB VIII)

Nur der gewählte Weg und Ort ist ein anderer. Die Kinder halten sich vorwiegend im Freien auf und beschäftigen sich mit Materialien aus der Natur. Wir begleiten die Kinder respektvoll und partnerschaftlich bei ihren Entwicklungs- und Lernprozessen. Wir haben Vertrauen in die inneren Wachstumskräfte der Kinder. Die Grundbedürfnisse des Kindes stehen an 1. Stelle. Die Bedürfnisse der Erwachsenen erst an 2. Stelle.

Wir sind der Überzeugung, dass die Natur das ideale Umfeld ist, in dem sich Kinder körperlich, geistig und seelisch optimal entwickeln können.

Warum ein Waldkindergarten?

Weil der Aufenthalt im Wald den Kindern Spass macht und gut tut:

  • Sie können sich an der frischen Luft bewegen
  • Sie haben Raum zu schreien und zu toben
  • Können aber auch die Stille erfahren
  • Sie können die Natur mit allen Sinnen erleben.

Was machen die Kinder im Waldkindergarten?

Den Wald erkunden, sich Lieblingsplätze suchen, „Waldsofas“ oder „Tipis“ bauen, die Jahreszeiten bewusst erleben, Tierspuren entdecken, Sing- und Spielkreis, Freispiel und Rollenspiele, sammeln und sortieren von Naturmaterial, gemeinsames Frühstück, Beschäftigungsangebote wie malen, basteln, bauen, vorlesen etc. und ein gemeinsamer Abschluss. Am Ende des Tages wird Tagebuch geschrieben und jedes Kind darf sagen, was ihm wichtig war.

… und bei schlechtem Wetter?

Die Kinder tragen wind- und wetterfeste Kleidung. Für extrem schlechtes Wetter gibt es eine gemütliche, beheizbare Waldhütte sowie einen ausgebauten, beheizbaren Bauwagen.

Wie sieht ein Tag im Waldkindergarten aus?

Beispiele finden Sie unter ‘Willkommen –> Tagesablauf

Wieviel Kinder können den Waldkindergarten besuchen?

Wir können in 2 Gruppen bis zu 28 Kinder aufnehmen. Wir sind ein integrativer Kindergarten.

Warum sind wir auf der Eninger Weide?

Die Eninger Weide ist ein abwechslungsreiches Gebiet, mit großen Wald- und Wiesenflächen, Feuerstelle, Wildgehege und Spielplatz.
Außerdem bietet sie Sicherheit durch jungen Waldbestand (Astbruchgefahr gering) und zuverlässig geräumte Straßen.

Wer betreibt den Waldkindergarten?

Der Träger des Waldkindergartens Eningen u.A. ist der gemeinnützige Verein Waldwichtel Eningen e.V., in dem sich vor allem Eltern engagieren.

Sie möchten einmal bei uns reinschauen und einen Tag im Waldkindergarten miterleben?

Interessierte Eninger Kinder und ihre Eltern können sich gerne nach Vereinbarung unseren Waldkindergarten anschauen. Dazu vereinbaren Sie einfach telefonisch einen unverbindlichen Schnuppertermin (bitte während der Öffnungszeiten des Waldkindergartens anrufen).

Wie gut finden sich Waldkindergartenkinder in der Schule zurecht?

Hier finden Sie einen Link, der sich mit der Schulfähigkeit von Kindern, die einen Waldkindergarten besucht haben, befasst.

Login